Formatieren eines USB-Flash-Laufwerks auf FAT32 auf einem Mac – hier sind zwei einfache Möglichkeiten zur Auswahl

Zuletzt aktualisiert am 5. Dezember 2023 by Julia Ilina


Der größte Vorteil der Datenspeicherung auf USB ist Kompatibilität und Komfort. Viele Menschen werden sich dafür entscheiden Formatieren Sie USB-Sticks auf FAT32 weil es einen nahtlosen Datenaustausch auf verschiedenen Plattformen gewährleisten kann. Beim Formatieren von USB ist dann ein Datenverlust unvermeidlich. In dieser Anleitung befassen wir uns mit dem Prozess der Datenwiederherstellung nach der Formatierung eines USB-Flash-Laufwerks auf FAT32 und helfen Ihnen dabei, scheinbar verlorene Daten wiederherzustellen und eine scheinbar düstere Situation in eine Wiederherstellungsgeschichte zu verwandeln.

Formatieren eines USB-Flash-Laufwerks auf FAT32 auf einem Mac

Teil 1: Warum das USB-Format auf dem Mac in FAT32 konvertieren?

Das Konvertieren des Formats eines USB-Laufwerks in FAT32 auf einem Mac kann mehrere Vorteile und Anwendungsfälle haben. FAT32 ist ein weithin anerkanntes Dateisystem, das sowohl mit Mac- als auch mit Windows-Betriebssystemen kompatibel ist, was es zu einer vielseitigen Wahl für Speichergeräte macht, die Sie möglicherweise auf verschiedenen Plattformen verwenden müssen.

1. Plattformübergreifende Kompatibilität. FAT32 wird sowohl von macOS und Windows als auch von vielen anderen Betriebssystemen unterstützt. Dies macht es ideal für den Austausch von Dateien zwischen Mac- und Windows-Computern, ohne dass zusätzliche Software oder Formatierung erforderlich ist.

2. Kompatibilität mit älteren Geräten. Viele ältere Geräte, wie Spielekonsolen, Mediaplayer und bestimmte Digitalkameras, unterstützen möglicherweise nur das FAT32-Dateisystem. Durch die Konvertierung eines USB-Laufwerks in FAT32 können Sie es mit diesen Geräten verwenden.

3. Keine Dateigrößenbeschränkung. Während FAT32 Beschränkungen hinsichtlich der einzelnen Dateigrößen aufweist (maximal etwa 4 GB), ist es im Allgemeinen für alltägliche Dokumente, Fotos, Videos und andere gängige Dateitypen geeignet.

4. Vielseitige Aufbewahrung. Ein als FAT32 formatiertes USB-Laufwerk kann zum Speichern einer Vielzahl von Dateien verwendet werden, darunter Dokumente, Bilder, Musik, Videos und mehr. Diese Vielseitigkeit macht es zu einer großartigen Option für die allgemeine Aufbewahrung.

Win Download Mac download

Teil 2: So formatieren Sie ein USB-Flash-Laufwerk mit Mac auf FAT32

Methode 1: Disk Unity

Disk Unity ist ein leistungsstarkes Tool zum Verwalten von Festplatten auf dem Mac, mit dem Sie alle Festplatten auf dem Mac direkt anzeigen, formatieren, Partitionen verwalten usw. können. Mit Disk Unity können Sie ein USB-Flash-Laufwerk ganz einfach auf FAT32 formatieren.

Schritt 1: Schließen Sie das USB-Flash-Laufwerk an den Computer an und klicken Sie auf Lupe Symbol in der oberen rechten Ecke des Desktops, um das Suchprogramm in Spotlight zu öffnen. Geben Sie Disk Unity ein, um das Festplatten-Dienstprogramm zu finden und zu starten. Suchen Sie das USB-Flash-Laufwerk in der Liste links und wählen Sie es aus.

Disk Unity USB

Schritt 2: Nachdem Sie ein USB-Flash-Laufwerk ausgewählt haben, werden auf der rechten Seite der Seite relevante Informationen angezeigt, einschließlich Speicherplatz, Größe, Typ usw. Klicken Sie auf Löschen Klicken Sie auf die Schaltfläche in der oberen rechten Ecke der Seite, um das entsprechende Dialogfeld aufzurufen. Im Dialogfeld können Sie den Namen, das Format usw. des USB-Flash-Laufwerks ändern.

Disk Unity-Löschen

Schritt 3: Drücke den Format Klicken Sie auf die Schaltfläche „MS-DOC(FAT)“, wählen Sie im angezeigten Dropdown-Menü „MS-DOC(FAT)“ aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Löschen“, damit Sie das Format des USB-Sticks auf dem Mac in FAT32 ändern können. Warten Sie einige Minuten und das Format des USB-Sticks kann erfolgreich geändert werden.

Disk Unity-Format

Schritt 4: Nach Abschluss der Änderung müssen Sie darauf achten, dass FAT32 keine großen Dateien und langen Dateinamen unterstützt. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie erwägen, exFAT als USB-Format zu wählen. Wenn Sie den USB-Stick entfernen müssen, können Sie auf das USB-Flash-Laufwerk auf der linken Seite doppelklicken, um das Kontextmenü aufzurufen, und „Auswerfen“ auswählen, um zu verhindern, dass der USB-Stick beschädigt wird.

Win Download Mac download

Methode 2: Terminal

Als weitere leistungsstarke Funktion auf dem Mac kann Terminal schnell Befehle eingeben, um das USB-Format in FAT 32 zu konvertieren. Diese Methode hat jedoch auch einen Nachteil: Die Seitenanzeige ist nicht klar genug, um den Konvertierungsprozess des USB-Formats direkt zu sehen.

Schritt 1: Öffnen Sie weiterhin das Terminalprogramm über die Suchfunktion und geben Sie ein diskutil Liste im Fenster und verwenden Sie die Eingabetaste, um eine Liste aller Festplattenspeicherorte auf dem Mac zu erhalten. Suchen Sie in der verfügbaren Liste den USB-Stick, der in FAT32 konvertiert werden muss, und merken Sie sich den Speicherort des USB-Flash-Laufwerks.

Terminal

Schritt 2: Geben Sie auf der Seite sudo diskutil eraseDisk FAT32 MBRFormat [Speicherort] ein und ersetzen Sie den Speicherort durch die tatsächliche Adresse des USB-Flash-Laufwerks. Auf diese Weise kann der Mac den USB-Stick entsprechend dem Befehl auf FAT32 formatieren.

Terminal-Festplattenliste Terminal-Standort

Schritt 3: Nach der Formatierung gehen alle Daten auf dem USB-Stick verloren und das Format wird ebenfalls in FAT32 konvertiert. Wenn Sie den USB-Stick zu diesem Zeitpunkt entfernen müssen, entfernen Sie ihn bitte nicht direkt, da der USB-Stick dadurch beschädigt wird. Wählen Sie einfach die richtige Methode zum Auswerfen des USB-Sticks.

USB-Anschluss Win Download Mac download

Teil 3: Daten von einem formatierten USB-Flash-Laufwerk auf einem Mac wiederherstellen

Nach der Konvertierung des USB-Formats in FAT32 gehen alle Daten verloren. Dies ist jedoch nicht unmöglich, der formatierte USB-Stick markiert lediglich den Speicherbereich als speicherbaren Bereich. Solange kein neuer Dateispeicher vorhanden ist und der Dateibereich nicht überschrieben wird, können Sie die Daten auf dem formatierten USB-Stick wiederherstellen. Allerdings ist die Datenwiederherstellung von formatierten USB-Geräten nicht so einfach, Aiseesoft Datenwiederherstellung, als hochwertige Datenwiederherstellungssoftware, kann Ihnen bei der Lösung dieses Problems helfen. Aiseesoft Data Recovery bietet eine vollständige und umfangreiche Wiederherstellungsliste basierend auf Dateifragmenten, indem der Speicherplatz auf dem USB-Stick gründlich gescannt wird.

1. Funktioniert mit verschiedenen Dateisystemen, die üblicherweise auf USB-Laufwerken verwendet werden, wie FAT32, exFAT und NTFS.

2. Rufen Sie Daten von allen Speichergeräten ab, ob extern oder intern.

3. Der Tiefenscan durchsucht das gesamte Laufwerk gründlich nach komplexeren Datenwiederherstellungsszenarien.

4. Stellen Sie eine Vielzahl von Daten von einem formatierten USB-Laufwerk wieder her.

Win Download Mac download

Schritt 1: Laden Sie Aiseesoft Data Recovery herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, starten Sie sie und auf der Homepage der Software sehen Sie die für die Wiederherstellung unterstützten Datenformate, einschließlich Video, Audio, Bilder, Dokumente usw. Da Sie alle Daten auf dem USB-Stick wiederherstellen müssen, müssen Sie Sie müssen auf klicken Überprüfen Sie alle Dateitypen .

Wählen Sie den Bildtyp

Schritt 2: Nachdem das externe USB-Flash-Laufwerk erfolgreich an den Computer angeschlossen wurde, wird es eingelegt Wechsellaufwerke, Sie müssen es nur auswählen. Drücke den Scan Klicken Sie auf die Schaltfläche und die Software beginnt mit dem Scannen des USB-Flash-Laufwerks und stellt eine wiederherstellbare Liste bereit. Bei formatiertem USB können Sie auf klicken Tiefen-Scan Klicken Sie auf die Schaltfläche, um die darin enthaltenen wiederherstellbaren Dateien genau zu erkennen.

Deep-Scan-Datei abrufen

Schritt 3: In der wiederherstellbaren Liste können Sie eine Vorschau der Dateien anzeigen. Oder Sie können alle wiederherstellbaren Dateien direkt in der linken Seitenleiste auswählen und auf klicken Entspannung Klicken Sie auf die Schaltfläche und die Dateien können wiederhergestellt werden. Nach erfolgreicher USB-Datenwiederherstellung können Sie die Integrität der darin enthaltenen Daten überprüfen.

Aiseesoft Wiederherstellen Win Download Mac download

Konklusion

Wenn Sie den USB-Stick erfolgreich auf FAT32 formatiert haben, sollten Sie beim ersten Mal prüfen, ob die Daten verloren gehen. Nach einem Datenverlust können Sie beim ersten Mal vorübergehend neue Daten über USB speichern. Anschließend können Sie mit Aieesoft Data Recovery das USB-Flash-Laufwerk scannen und die Daten wiederherstellen. Keine Sorge, Aiseesoft Data Recovery ist mit Mac kompatibel und ermöglicht Ihnen die direkte Wiederherstellung von Daten von einem formatierten USB-Stick.