Sind die Fotos von Google Fotos sicher? So machen Sie Google Fotos privat

Zuletzt aktualisiert am 4. Mai 2022 by Peter Wood


Wenn Sie einige wichtige Fotos in Google Fotos speichern, fragen Sie sich möglicherweise, ob es sicher ist, die Fotos vor neugierigen Blicken zu schützen. So machen Sie Ihre Google Fotos privat? Google Fotos ist mehr als ein wichtiger Cloud-Dienst zum Speichern von Fotos und Videos, mit dem Sie Fotos anzeigen, Dateien bearbeiten und für verschiedene Plattformen freigeben können. Erfahren Sie im Artikel jetzt mehr über die verschiedenen Methoden, mit denen Sie Google Fotos ganz einfach privat machen können.

Machen Sie Google Fotos privat

Teil 1: Sind die Fotos von Google Fotos privat?

Google Fotos ist vielseitig einsetzbar Fotogalerie App, die es Ihnen ermöglicht Sichern Sie alle Fotos auf Ihrem iPhone oder Android-Handy. Sind die Fotos in Google Fotos privat und sicher?

Im Allgemeinen kann niemand ohne die richtige ID und das richtige Passwort auf die Fotos und Videos zugreifen. Bedeutet das, dass Sie Google Fotos nicht privat machen müssen? Hier sind einige Szenarien, auf die Sie besonders achten sollten.

1. Freigegebene Fotos über Links

Mit Google Fotos können Sie Fotos über Links teilen. Alle geteilten Fotos sind für die Öffentlichkeit zugänglich, auch wenn sie nur mit bestimmten Personen geteilt werden. Wenn du ein Foto in teilst Google Fotoserstellt Google einen Link und sendet ihn an den Empfänger. Jeder, der den Link erhält, kann Ihr Foto sehen.

2. Google Fotos-Konto

Als Cloud-Dienst gibt es immer noch Chancen, in den Cloud-Dienst einzubrechen, um die Fotos zu überprüfen. Darüber hinaus können Ihre Freunde oder Familie problemlos innerhalb der App auf die Fotos von Google Fotos zugreifen. Aus diesem Grund verfügt Google Fotos über einige Standardfunktionen, um Google Fotos privat zu machen.

Teilen Sie Google Fotos

Teil 2: Ausblenden privater Fotos mithilfe von Google Fotos

Wenn Sie die automatische Sicherungsfunktion in Google Fotos aktivieren oder dies manuell auf einem Ihrer Geräte tun, wird es mit den anderen Geräten mit demselben Google-Konto synchronisiert. Um Ihre Google Fotos privat zu machen, können Sie auch die Archivierungsfunktion nutzen.

So verstecken Sie private Fotos in Google Fotos auf Mobilgeräten

Wenn Sie einige private Fotos auf Ihrem Smartphone haben, können Sie sie sichern und mit Google Fotos synchronisieren. Um Ihre privaten Fotos in der Google Fotos App auszublenden, können Sie die folgenden Schritte ausführen.

Schritt 1: Öffnen Sie die Google Fotos-App auf Ihrem Smartphone und suchen Sie die Fotos und Videos, die Sie ausblenden möchten. Tippen Sie auf die Mehr Menü mit einem Dreipunktsymbol in der oberen rechten Ecke.

Schritt 2: Wählen Sie die Archiv Option im Kontextmenü. In diesem Fall werden Ihre Fotos in den Standardalben ausgeblendet, um Fotos in Google Fotos privat zu machen.

Schritt 3: Wenn Sie Ihre privaten Fotos in Google Fotos anzeigen möchten, tippen Sie auf Menü mit einem dreizeiligen Symbol und wählen Sie die Archiv Option zum Öffnen des versteckten Albums. Dann sehen Sie Ihre Fotos.

So archivieren Sie Google Fotos

Hinweis: Um Ihre Fotoalben in Google Fotos privat zu machen, sollten Sie die Einstellungen auf jedem Album. Stellen Sie sicher, dass Sie die deaktivieren Teilen Album und aktivieren Sie die Geo-Standort in Elementen entfernen, die von Link geteilt werden.

So verstecken Sie private Fotos auf Google Fotos auf dem Computer

Wenn Sie Google Fotos auf Ihrem Computer verwenden, können Sie private Fotos mit dem Webbrowser ausblenden. Verwenden Sie einfach einen ähnlichen Vorgang, um die Fotos zum Archivordner von Google Fotos hinzuzufügen.

Schritt 1: Rufen Sie in Ihrem Browser https://photos.google.com/ auf und melden Sie sich bei Ihrem Konto an.

Schritt 2: Suchen Sie das Foto, das Sie privat machen möchten, in Google Fotos und klicken Sie darauf, um die große Version zu öffnen.

Schritt 3: Drücken Sie als Nächstes auf das Dreipunktsymbol oben rechts und wählen Sie Archiv um das private Foto in den Archivordner zu verschieben.

Hinweis: Um das private Foto in Google Fotos einzublenden, gehen Sie zum Archivordner, wählen Sie das gewünschte Foto aus, klicken Sie auf das Dreipunktsymbol und wählen Sie Archivierung aufheben.

Google Fotos Archiv Computer

Teil 3: Beste Methode, um Google Fotos auf PC / Mac privat zu machen

Es versteckt nur Ihre Fotos und Videos in einem separaten Album, anstatt die Mediendateien mit einem Passwort zu schützen. Die Fotos sind weiterhin über den freigegebenen Link oder das Google Fotos-Konto zugänglich, wenn Sie sie ausblenden und Google Fotos vollständig privat machen möchten. WidsMob MediaVault ist die gewünschte Fototresor-App, mit der Sie Fotos und Videos aus Google Fotos mit einem Passwort schützen können. Es unterstützt JPEG, PNG, BMP, HEIC, MOV, MP4 und die meisten RAW-Dateiformate von den meisten Geräten. Darüber hinaus können Sie die Fotos und Videos auch verwalten, sie direkt im Programm durchsuchen und sogar die verschiedenen Sicherheitsstufen für die privaten Mediendateien einrichten.

  1. Verstecken Sie Ihre Fotos und Videos vor Google Fotos privat mit einem Passwort.
  2. Sperren Sie private Fotos mit der Verschlüsselungstechnologie AES-256 auf Militärniveau.
  3. Arbeiten Sie an einer Vielzahl von Bildformaten, wie z RAW, MP4, HEICUnd vieles mehr.
  4. Geben Sie die gesperrten Fotos und Videos in den verschiedenen Browsermodi wieder.
Win Download Mac download

So machen Sie Fotos aus Google Fotos privat

Schritt 1: Installieren Sie den Google Fotos-Tresor

Sobald Sie den Fototresor installiert haben, können Sie das Programm auf Ihrem PC / Mac starten. Danach können Sie Ihr Passwort eingeben und erneut eingeben und dann auf klicken Gemacht Taste zur Bestätigung. Notieren Sie sich das Passwort, da dies die einzige Methode ist, um auf Ihre privaten Fotos zuzugreifen.

Passwort MediaVault einrichten

Schritt 2: Passen Sie die verschiedenen Parameter an

Um die Sicherheitsstufe anzupassen, können Sie einfach auf klicken Reichen Sie das Menü und wählen Sie die Einstellungen Möglichkeit. Gehe zum Sicherheit Tab und wechseln Sie zwischen Standard und High. Darüber hinaus können Sie das Passwort im Programm ändern oder zurücksetzen.

Richten Sie die Sicherheitsstufe ein

Schritt 3: Machen Sie Fotos von Google Fotos privat

Klicken Sie auf die Dateien importieren Taste oder die Ordner importieren Schaltfläche, um die Fotos und Videos aus Google Fotos zu importieren. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zum Album hinzufügen Option zum Übertragen, um ein privates Album für Google Fotos zu erstellen.

Zum versteckten Album hinzufügen

Schritt 4: Zeigen Sie Ihre privaten Fotos und Videos an

Wenn Sie Ihre privaten Fotos von Google Fotos anzeigen möchten, suchen Sie das jeweilige Album und doppelklicken Sie auf die Datei. Jetzt können Sie Esc und andere Tasten auf Ihrer Tastatur verwenden, um die Wiedergabe zu steuern.

Richten Sie die Sicherheitsstufe ein Win Download Mac download

Teil 4: Häufig gestellte Fragen zum Privatisieren von Google Fotos

1Woher wissen Sie, dass die Fotos in Google Fotos privat sind?

Alle Fotos, die Sie auf Google Fotos hochladen, sind standardmäßig privat. Wenn Sie jedoch die Links mit anderen teilen und eine zufällige Person diesen Link erhält, kann sie das geteilte Foto sehen. Aus diesem Grund sollten Sie die Fotos in Google Fotos privat machen.

2Was sind wichtige Dinge, um Google Fotos privat zu machen?

Überprüfen Sie die Freigabeeinstellungen für jedes von Ihnen erstellte Album. Überprüfen Sie die Freigabeeinstellungen in Ihrem Konto, um die Dinge so privat zu halten, wie Sie möchten. Stellen Sie sicher, dass die Option „Geo-Standort entfernen“ in von Link freigegebenen Elementen aktiviert ist. Natürlich sollten Sie die Links zu den Fotos nicht an Unbekannte weitergeben.

3Wie kann ich Google Fotos privat halten, wenn Sie die Fotos teilen?

Sie können ein Partnerkonto in Google Fotos hinzufügen. Dabei werden bestimmte Fotos abhängig von den eingestellten Bedingungen automatisch mit Ihrem Partner geteilt. Natürlich können Sie auch Snapchat oder andere Anwendungen verwenden, um die Bilder von Google Fotos privat zu machen.


Fazit

Sie sollten verstehen, ob Google Fotos Fotos privat macht und wie Sie Ihre Fotos in der Cloud verstecken. Es kann nicht geleugnet werden, dass Google Fotos eine bequeme Methode zum Sichern und Speichern Ihrer Fotos ist. Dann können Sie mit Ihrem Konto auf jedem Gerät darauf zugreifen. Als Cloud-Dienst ist das Datenleck jedoch ein großes Problem. Wenn Sie Ihre Fotos auf einer lokalen Festplatte speichern möchten, ist WidsMob MediaVault ein fortschrittliches Fototresorprogramm, das Ihre Fotos unter Windows und Mac mit einem Passwort schützen kann.

Win Download Mac download

Das könnte Sie interessieren