Was ist Mehrfachbelichtungsfotografie und wie man den atemberaubenden Effekt erzielt?

Zuletzt aktualisiert am 17. November 2021 by Peter Wood


Haben Sie jemals das Bild gesehen, auf dem sich jemandes Körper in einen Baum verwandelt? Oder wo eine Person mit ihrem Klon zu sprechen scheint? Diese Fotos sind Beispiele für Mehrfachbelichtungsfotografie. Es ist eine Technik, die durch die Kombination von zwei und mehr Bildern in einem einzigen Bild entsteht. Sie können einige Belichtungen in einem Bild überlagern, um ein surreales Foto zu erhalten. Erfahren Sie einfach mehr über die Mehrfachbelichtungsfotografie und die besten Bildbearbeiter erhalten die atemberaubenden Effekte aus dem Artikel.

Mehrfachbelichtungsfotografie

Teil 1: Was ist Mehrfachbelichtungsfotografie?

Mehrfachbelichtung ist eine Fototechnik, bei der zwei oder mehr verschiedene Belichtungen oder Bilder kombiniert werden, um einen einzigartigen Effekt zu erzielen. Die Bilder werden übereinander gelegt. Das überlagerte Bild hat weniger als volle Deckkraft, sodass ein Teil des Bildes zu sehen ist, wodurch ein fast geisterhaftes Bild entsteht.

Für die digitale Fotografie kann die Mehrfachbelichtungsfotografie mit Ihrer Kamera oder mit einer Bildbearbeitungssoftware erstellt werden. In der Vergangenheit wurden Mehrfachbelichtungsfotos verwendet, um Spezialeffekte zu erzeugen. Es ist jetzt eher eine ästhetische Wahl. Als wichtiger Fotoeffekt wird auch die Mehrfachbelichtungsfotografie weit verbreitet verwendet. Sie finden die Fotoeffekte in sozialen Medien wie Instagram.

Doppelbelichtungsfoto

Teil 2: So erstellen Sie Mehrfachbelichtungsfotos

Wie bereits erwähnt, gibt es zwei Möglichkeiten, Mehrfachbelichtungsaufnahmen zu erstellen, eine kamerainterne und einen Fotoeditor.

Methode 1: So erstellen Sie eine Mehrfachbelichtung in der Kamera

Verwenden Sie einfach die Zoomobjektive als Beispiel, um Ihnen zu zeigen, wie Sie in der Kamera Mehrfachbelichtungsfotografie erstellen.

Schritt 1: Nehmen Sie zunächst vier Bilder im Modus „Durchschnittliche Mehrfachbelichtung“ auf, nachdem Sie Ihre Kamera eingerichtet haben. Tun Sie dies entweder mit Blenden- oder Verschlusspriorität.

Schritt 2: In Ihrem Foto stellen Sie den Weißabgleich auf 2500ºK um einen starken Blaustich zu erzeugen und zoomen für eine Weitwinkelaufnahme heraus. Nehmen Sie das erste Foto in der Sequenz auf, nachdem Sie den Horizont im oberen Viertel des Suchers positioniert haben.

Schritt 3: Schalten Sie die ein Liveübertragung wählen und etwas heranzoomen. Es ermöglicht Ihnen, die vergrößerte Überlagerung zu sehen. Es wird Ihre nächste Hügelkette. Schwenken Sie dann Ihre Kamera zu einem anderen Teil des Horizonts und schaffen Sie eine topografische Vielfalt und neigen Sie Ihre Kamera bis zur Position des nächsten Horizonts direkt unter dem vorherigen Foto.

Schritt 4: Passen Sie den Weißabgleich auf 4000 °K an, ändern Sie eine weniger intensive Blauverzerrung und nehmen Sie das zweite Foto auf.

Schritt 5: Ändern Sie den Horizont auf dem LiveView-Bildschirm noch weiter. Zoomen Sie ein wenig hinein und stellen Sie den Weißabgleich auf 5500ºK ein. Dann mach das dritte Foto.

Schritt 6: Zoomen Sie ganz hinein. Schwenken Sie dann Ihre Kamera erneut für das Vordergrundinteresse. Positionieren Sie den Horizont am unteren Rand des Bildschirms und verbessern Sie den Weißabgleich auf 7000ºK. Nehmen Sie zum Schluss das letzte Foto auf.

Incamera-Mehrfachbelichtungen

Methode 2: So erstellen Sie eine Mehrfachbelichtung mit Photoshop

Photoshop ist ein professioneller Bildbearbeiter. Der Teil bietet einige grundlegende Schritte, die Ihre Bilder in Mehrfachbelichtungseffekte umwandeln. Erfahren Sie einfach mehr Details über den Prozess aus dem Artikel.

Schritt 1: Öffnen Sie zwei Fotos, die Sie im Mehrfachbelichtungseffekt verwenden möchten. Sie können es tun, indem Sie auf die Reichen Sie das Menü und wählen Sie die Offen .

Schritt 2: Stellen Sie sicher, dass die beiden Bilder die gleichen Abmessungen erhalten. Ändern Sie andernfalls die Größe eines oder beider nach Bedarf. Gehe zum Größe des Bildes Option von der Bild Menü, um das Dialogfeld für die Bildgröße zu öffnen, und passen Sie dann die Breite und Höhe in Pixeln für jeden von ihnen an.

Schritt 3: Entscheiden Sie zunächst, welches Foto als Grundbelichtung verwendet werden soll. Wählen Sie dann das andere Bild aus, indem Sie zu gehen Alle Option von der Auswählen Speisekarte. Dann wählen Sie die Bewegung Werkzeug aus der Symbolleiste, wählen Sie das Bild aus, ziehen Sie es über die Grundbelichtung und richten Sie sie aus.

Schritt 4: Jetzt können Sie nur die oberste Belichtung im Bild sehen, aber keine Sorge, die Grundbelichtung ist noch vorhanden. Wählen Sie die oberste Belichtung im Schichten Panel und ändern Sie die Deckkraft zu 60 %. Dann sehen Sie die beiden Bilder.

Schritt 5: Neben dem befindet sich ein Dropdown-Menü Deckkraft Möglichkeit. Es ist die Mischoption. Standardmäßig wird es angezeigt Normal. Klicken und erweitern Sie es, scrollen Sie nach unten und wählen Sie einen geeigneten Modus aus. Dies ändert die Art und Weise, wie die beiden Bilder für die Mehrfachbelichtungsfotografie gemischt werden.

Schritt 6: Jetzt erhalten Sie einen Mehrfachbelichtungseffekt mit Ihren eigenen Fotos. Als nächstes gehen Sie zum Schicht Menü in der oberen Menüleiste und wählen Sie Bild reduzieren um alles in eine Schicht zu glätten.

Schritt 7: Speichern und exportieren Sie abschließend die Mehrfachbelichtungsfotos auf Ihrem Computer.

Hinweis: Dies sind die grundlegenden Schritte zum Erstellen von Mehrfachbelichtungen in Photoshop. Für Anfänger sind sie ausreichend. Fortgeschrittene Benutzer können mit mehr Bildern und komplexeren Techniken in Bezug auf Ebenen und Maskierung experimentieren.

Doppelbelichtung Photoshop

Empfehlen: Beste Fotoretusche

Es ist nicht sehr schwierig, Mehrfachbelichtungen zu erstellen, wenn Sie der Anleitung folgen. Aber die Bildqualität ist ein großes Problem. Selbst Photoshop kann nicht garantieren, dass die ursprüngliche Fotoqualität während der Bearbeitung beibehalten wird. WidsMob-Retusche ist eine vielseitige Methode, um Ihre Fotos zu polieren, bevor Sie Mehrfachbelichtungen machen. Zu seinen Hauptmerkmalen gehören:

Win Download Mac download
  1. Entfernen Sie Luminanzrauschen und Chrominanzrauschen von Fotos mit einem Klick.
  2. Unterstützt fast alle Bildformate, einschließlich RAW-Dateien.
  3. Bewahren und verbessern Sie die Fotoqualität mit einfacher Bedienung.
  4. Wenden Sie wunderschöne analoge Filmvoreinstellungen und Kameraprofile an.
  5. Stapelverarbeitung mehrerer Bilder gleichzeitig.

Kurz gesagt, es ist die beste Wahl, Ihre Fotos zu polieren, bevor Sie einen Mehrfachbelichtungseffekt in Ihrem Bildbearbeitungsprogramm erstellen.

Fazit

Basierend auf der obigen Anleitung sollten Sie wissen, was Mehrfachbelichtung ist und wie Sie diese Art von Fotoeffekt selbst erstellen können. Wenn es Ihnen langweilig ist, normale Fotos in sozialen Medien zu teilen, probieren Sie diesen Effekt aus. Erstens können Sie es direkt mit einer Digitalkamera erstellen. Auch wenn Sie bereits einige Fotos gemacht haben, ist es möglich, den Effekt mit Photoshop nach unseren Schritten zu erzielen. Wir hoffen, dass unser Leitfaden und unsere Einführung für Sie hilfreich sind.

Win Download Mac download