Spotmessung

Was ist Spotmessung und wie wird sie in Ihrer Porträtfotografie verwendet?

Sie können sehen, dass viele Bilder einen verschwommenen Hintergrund haben, während das Hauptobjekt klar ist. Sobald Sie das Bild sehen, können Sie den Punkt sofort erfassen. Spotmessung ist ein üblicher Weg in der Porträtfotografie. Die anderen beiden Messmodi sind mittenbetonte Messung und Auswertungsmessung (Canon) / Matrixmessung (Nikon) / Zonenmessung (Sony). Nun, Sie können schon etwas von seinem Namen bekommen - Spotmessung. Wenn Sie mehr über die Spotmessung erfahren möchten, können Sie weiterlesen und die folgenden Informationen überprüfen.

Spotmessung


Teil 1: Was ist Spotmessung?

Indem Sie über den Sucher der Kamera einen winzigen Bereich der Szene einstellen, können Sie kleine Details in Ihrem Rahmen lokalisieren. Die durchschnittliche Spotmessfläche liegt zwischen 1% und 5%. Sobald Sie den Fokuspunkt festgelegt haben, kann die Kamera das Licht um diese einzelne Zone auswerten. Das andere Hintergrundbild wird ignoriert. Das Spotmesszentrum kann ordnungsgemäß belichtet werden.

Wenn Sie also Vögel, Blumen oder Personen erfassen möchten, die einen kleinen Bereich des gesamten Rahmens einnehmen, können Sie den Spotmessungsmodus verwenden. Unabhängig von den Lichtverhältnissen können Sie die Belichtungsmessung mit einem zufriedenstellenden Ergebnis durchführen.

Teil 2: Verwendung der Spotmessung

Im Allgemeinen ist der Spotmessungsmodus eine gute Wahl, um kleine Dinge vor einem riesigen Hintergrund aufzunehmen. Ein gutes Beispiel ist die Erfassung des Mondes. Unabhängig davon, wie gut Ihre Kamera ist, müssen Sie den Spotmessungskameramodus einstellen, um sie zu fotografieren. Weil der Mond einen kleinen Teil des Himmels einnimmt. Alles, was Sie tun müssen, ist, den Sensor auf den Mond zu fokussieren.

Nun, die Spotmessungstechnologie funktioniert auch für andere Objekte wie Tiere, Pflanzen, Familien- / Straßenporträts, Kopfschüsse und mehr. Bis zu einem gewissen Grad ähnelt der Spotmessungskameramodus eher einem Scheinwerfer. Sie können weitere Details des ausgewählten Spots erfassen.

Hier sind einige Beispiele für Spotmessungen, die Sie überprüfen können.

1. Das Motiv ist von hinten beleuchtet.

2. Der Hintergrund ist dunkel.

Die Verwendung der Spotmessung ist eine gute Möglichkeit, das Motiv zu belichten.

3. Das Porträt, das Sie aufnehmen möchten, trägt sehr helle oder dunkle Kleidung.

4. Nehmen Sie Fotos in kontrastreichen Bereichen wie Strand, Schnee und mehr auf.

Sie können viele Porträtaufnahmen mit Spotmessung sehen. Ist Spotmessung die beste Wahl für Porträts? In den meisten Fällen ist ein gut belichtetes Porträt die richtige Antwort. Sie können den Fokus als Gesicht oder sogar als Augen für die Porträt-Spotmessung festlegen.

Teil 3: Aufnehmen von Fotos im Spotmessungsmodus

Die detaillierten Spotmessungsoptionen hängen von der verwendeten Kameramarke ab. Obwohl Sie dieselbe Kameramarke verwenden, spielt auch das Kameramodell eine Rolle. Lassen Sie uns nun sehen, wie Sie die Einstellungen für die Spotmessung anpassen.

1. Schalten Sie die Leistung Taste. Drücken Sie dann die Messmodus /Weißabgleich Auswahltaste.

2. Schauen Sie auf den Sucher oder LCD-Monitor. Drehe die Hauptwahl Taste, um in den Spotmessmodus zu wechseln.

3. Stellen Sie den Bereich ein, in dem Sie belichten möchten.

4. Je nach Lichteinfall sehen Sie den Balken im Bereich + oder -. Darüber hinaus können Sie die Verschlusszeit je nach Kameramessgerät erhöhen oder verringern. Oder Sie können AL oder AE-L verwenden, um die Belichtung zu sperren.

5. Nachdem Sie die Idee für die Spotmessung von Porträtfotografien festgelegt haben, können Sie mit Ihrer Kamera mit den Aufnahmen beginnen.

Bonus-Tipps: Retuschieren von Porträts und Bildern zur Spotmessung

Nach der Erfassung der Spotmessung für Porträts und Landschaften können Sie Drittanbieter verwenden Foto Editor einige Änderungen vornehmen. Photoshop ist professionell, aber teuer und schwer zu bedienen. Wenn Sie vollständige Fotobearbeitungsfilter erhalten möchten, WidsMob Retoucher ist auch deine gute Wahl. Im Vergleich zu Adobe Photoshop ist das Programm benutzerfreundlich und benutzerfreundlich. Alles beliebt Foto-Effekte werden in Optionen und Schieberegler vereinfacht. Auch wenn Sie zum ersten Mal Fotos bearbeiten, können Sie den Auftrag problemlos beenden. Hier sind die Hauptmerkmale des Porträt-Retusche-Software .

1. Bildrauschen entfernen verursacht durch hoch ISO, kurze Verschlusszeit, wenig Licht und mehr.

2. Analoger Film mit verschiedenen Farbwiedergaben, Farbmodi und Filmkörnung.

3. Verschönern Sie Spotmessungsporträts mit Glättung der Haut und Hautaufhellung.

4. Fügen Sie LOMO-Effekte hinzu, z. B. Farbopazität, Vignettierung und Fischauge.

5. Bewahren Sie alle Bilddetails auf.

Für Win-Version herunterladenFür Mac-Version herunterladen

Schritt 1: Führen Sie WidsMob Retoucher nach der Installation aus. Klicken Import um Ihre Spotmessungsfotografie hinzuzufügen.

Schritt 2: Gehen Sie voran zum Porträt Abschnitt zuerst. Beweg den Hautglättung Schieberegler zur Minimierung von Hautunreinheiten, Falten und Unvollkommenheiten im Gesicht und auf der Haut. Dann einstellen mit Hautaufhellung um Ihre Haut aufzuhellen. Das gesamte Porträtfoto sieht immer noch natürlich aus.

Retuschiermittel zur Hautglättung

Schritt 3: Wenden Sie sich an die Einstellung Abschnitt zum Einstellen von Sättigung, Helligkeit und anderen Parametern Ihres Bildes. Du kannst zu dem ... gehen Rauschunterdrückung Abschnitt, um bei Bedarf Lärm zu reduzieren. In dem Filmpaket Abschnitt können Sie analoge Filme und geben das einzigartige Gefühl mit mehreren Optionen.

Bild retuschieren

Schritt 4: Klicken Sie auf Share um dein Bild auf Facebook, Twitter, E-Mail, Flickr und mehr zu posten. Oder Sie können klicken Speichern um es als JPEG oder zu exportieren TIFF mit der anpassbaren Bildqualität.

Bildretusche exportieren


Das ist alles, um die Spotmessungstechnik zu verwenden und die Bilder zu bearbeiten. Es werden Bilder unterstützt, die von Canon, Sony, Panasonic und anderen DSLR-Kameras sowie von Mobiltelefonen und anderen Kamerageräten aufgenommen wurden. Spotmessung und Fokuspunkt sind die Hauptthemen dieses Artikels. Sie können die obigen Beispiele für die Spotmessung in Ihrer Fotografie verwenden.

Beachten Sie, dass die Spotmessung vor dem Aufnehmen zusätzliche Sekunden benötigt, um zu fokussieren. Es ist in Ordnung, wenn Sie die Spotmessung im manuellen Modus verwenden. Oder Sie können die Belichtung und andere Bildparameter in WidsMob Retoucher anpassen. Mit dem All-in-One-Bildeditor können Ihre Bilder künstlerisch aussehen und Emotionen hervorrufen.

Für Win-Version herunterladenFür Mac-Version herunterladen


Blog