3 einfache Methoden zum Speichern von Photoshop im PDF-Dateiformat

Zuletzt aktualisiert am 10. November 2022 by Tine Clark


Es ist nicht schwierig, JPG oder PNG in PDF zu konvertieren, was Sie auf zahlreichen Websites und Diensten online finden können. Wie exportieren Sie Photoshop direkt in PDF, wenn Sie ein kommerzielles PDF/X-Dokument für eine kommerzielle Presse erstellen müssen? Natürlich können Sie die Fotos mit Photoshop bearbeiten und in Originalqualität speichern. Im Gegenteil, wenn Sie die PDF-Dateien verwalten oder einfach bearbeiten müssen, finden Sie auch die beste Alternative zu Speichern Sie Photoshop als PDF aus dem Artikel.

Speichern Sie Photoshop in einer PDF-Datei

Teil 1: So speichern Sie Photoshop direkt im PDF-Format

Adobe Photoshop verfügt über die integrierte Funktion zum Speichern von Fotos im PDF-Format. Verwenden Sie einfach die Option Speichern unter, um PDF/X-Dateien zu exportieren, bei denen es sich um eine Teilmenge von Adobe PDF handelt, die Farb-, Schriftart- und Trapping-Variablen für einige Druckprobleme eliminiert. Darüber hinaus können Sie RGB-, Graustufen-, CMYK-, Bitmap-Modus-, Laborfarben-, Duplex- und indizierte Farbfotos mit Photoshop als PDFs sowie Bilder in anderen Formaten speichern.

Schritt 1: Öffnen Sie Photoshop auf Ihrem Computer. Drücke den Reichen Sie das in der oberen Menüleiste. Treffen Sie eine Auswahl der PSD-Datei, die Sie ändern möchten. Klicken Sie nach der Auswahl der Datei auf die Offen Möglichkeit. Sie haben die Möglichkeit, die Fotos, an denen Sie gerade arbeiten, zu ändern oder zu aktualisieren.

PSD für PDF importieren

Schritt 2: Gehen Sie zum Reichen Sie das Menü aus der Menüleiste der obersten Ebene. Wählen Sie die Speichern unter Option und benennen Sie die Datei bei Bedarf um. Wählen Sie das Format Option aus der Dropdown-Liste, und Sie können die auswählen Photoshop-PDF Option, um den Abschnitt anhand des nach unten zeigenden Pfeils zu lokalisieren.

Wählen Sie das PDF-Format Photoshop

Schritt 3: Drücke den Farbschema Schaltfläche, um ein Farbschema auszuwählen. Sie können auch das Kontrollkästchen aktivieren, um nach Bedarf Kommentare, Ebenen, Alphakanäle und Schmuckfarben hinzuzufügen. Nachdem Sie Photoshop in PDF konvertiert haben, klicken Sie auf die Geld Schaltfläche, um die Änderungen, die Sie an Ihrer Arbeit vorgenommen haben, anzuwenden.

Optimieren Sie die PDF-Einstellungen Photoshop

Teil 2: So erstellen Sie mehrseitige PDFs mit Photoshop

Wenn Sie eine PDF-Präsentation mit mehreren Seiten aus einer Reihe von Bildern erstellen müssen, sollten Sie insbesondere für den Anfang jede Seite der PDF-Datei, die Sie erwerben möchten, separat in Photoshop erstellen und jede als PDF-Datei speichern, bevor Sie fortfahren. Sie können später jede Seite separat prüfen und ggf. aktualisieren.

Schritt 1: Öffnen Sie Photoshop und wählen Sie die Reichen Sie das Menü, um alle Dateien zu importieren, die Sie konvertieren möchten. Sie können die Dateien auch per Drag-and-Drop in Photoshop ziehen, wodurch alle Dateien auf einmal geöffnet werden können. Befolgen Sie danach die Anweisungen in diesem Artikel, um eine mehrseitige PDF-Präsentation aus Photoshop zu erstellen.

Schritt 2: Gehen Sie zum Reichen Sie das Menü in der oberen linken Ecke. Wählen Sie dann aus dem Dropdown-Menü die aus Automatisieren Option für den Prozess. Wähle aus PDF-Präsentation aus der Dropdown-Option. Wähle aus Offene Dateien hinzufügen Option unter Quelldateien Aus dem Dropdown-Menü.

Schritt 3: Ändern Sie die Reihenfolge der Seiten, indem Sie auswählen Nach Name sortieren Option aus dem Dropdown-Menü oder durch Ziehen und Ablegen von Dateien in der Liste. Stellen Sie sicher, dass die Mehrseitiges Dokument ist in der ausgewählt Ausgabeoptionen Dialogfeld, bevor Sie fortfahren.

Schritt 4: Stellen Sie sicher, dass Ihre Änderungen gespeichert werden, indem Sie auf klicken Geld Taste. Wenn Sie das gewünschte PDF-Dokument auswählen, können Sie die Kompatibilität und andere Einstellungen ändern, bevor Sie auf drücken PDF speichern Schaltfläche, mit der Sie Photoshop in ein mehrseitiges PDF konvertieren können.

Mehrere Photoshop zu PDF

Teil 3: Die Photoshop-Alternative zum Konvertieren von Fotos in PDF

Wenn Sie Photoshop-Bilder stapelweise in PDF konvertieren müssen, verwalten Sie die PDF-Dateien, bearbeiten Sie sie und sogar verschlüsseln Sie das PDF, PDFelement ist die beste Photoshop-Alternative zum Konvertieren von PDF-Dateien. Es bietet eine Vielzahl zusätzlicher Funktionen, um das Erscheinungsbild Ihrer Dokumente zu verbessern. Darüber hinaus gibt es mehrere Bearbeitungsfunktionen zum einfachen Konvertieren, Komprimieren und Verwalten von Photoshop-Bildern.

1. Konvertieren Sie JPEG, PNG, BMP, und andere Bilddateien im Stapelbetrieb in PDF.

2. Komprimieren, Zusammenführen, Ändern der Größe, Bearbeiten und sogar Ausführen des OCR-Algorithmus.

3. Fügen Sie eine spezielle Verschlüsselungsmethode hinzu, um das konvertierte PDF einfach zu schützen.

4. Stellen Sie mehrere Bearbeitungsfunktionen zum Polieren und zur Verfügung PDF-Dokumente signieren.

Win Download Mac download

Schritt 1: Nachdem Sie PDFelement installiert haben, können Sie das Programm auf Ihrem Computer starten. Danach können Sie auf klicken PDF erstellen Option oder wählen Sie die Erstellen Option von der Reichen Sie das Menü zum Importieren der Fotos.

PDF aus Fotos PDFElement erstellen

Schritt 2: Wählen Sie die JPG-Datei, die Sie konvertieren möchten, aus der Liste aus und klicken Sie dann auf Offen Schaltfläche, um die Konvertierung zu starten. Es ermöglicht Ihnen, den PDFs Wasserzeichen hinzuzufügen, die Dateien zu redigieren oder OCR-Algorithmen auszuführen.

Öffnen Sie Word in PDFElement

Schritt 3: Anschließend können Sie es für eine Vielzahl von PDF-Jobs verwenden. Sobald Sie den Vorgang abgeschlossen haben, können Sie Ihre konvertierte PDF-Datei speichern und sogar mehrere Bilder zu einem einzigen PDF kombinieren.

Win Download Mac download

Teil 4: Häufig gestellte Fragen zum Speichern von Photoshop als PDF

1Was ist der Unterschied zwischen PDF und Photoshop PDF?
Photoshop PDF bewahrt viel mehr Informationen, wie Farben, Ebenen und andere Informationen. Aus diesem Grund ist PDF/X viel größer als andere PDF-Dateien. Die Gefahr von Photoshop-PDFs besteht darin, dass Sie Ihre Datei an Dritte senden können, es sei denn, Sie haben Bearbeitung beibehalten deaktiviert.
2Kann ich Photoshop PDF mit PDF Viewern öffnen?
Ja. Diese PDFs können in Acrobat 5.0 und Acrobat Reader 5.0 und höher geöffnet werden. Die Qualität, Farben und andere Eigenschaften der Photoshop-PDF-Datei bleiben jedoch nicht erhalten. Wechseln Sie einfach zu einer anderen Voreinstellung oder wählen Sie eine Kompatibilitätsoption, wenn Sie als PDF speichern oder eine PDF-Voreinstellung bearbeiten.
3Ist es möglich, PDFs in Photoshop zu bearbeiten?
Ja. Denn Photoshop ist ein professionelles Bildbearbeitungsprogramm, das nur eingeschränkte Bearbeitungsfunktionen für PDF-Dateien bietet. Es eignet sich zum Anpassen der Farben, Hinzufügen von Sicherheitsstufen, Einfügen von Fotos und Konvertieren von PSD in PDF. Wählen Sie einfach die beste Alternative, um die PDFs zu verwalten und zu bearbeiten.

Konklusion

Adobe Photoshop ist ein weithin bekanntes Grafikbearbeitungstool, mit dem Bilder geändert werden können, einschließlich der Konvertierung von Photoshop in PDF. Das Photoshop-PDF ist ein spezielles PDF-Format, das die Farben und Ebenen beibehält. Aber wenn Sie das PDF im Stapel speichern, das PDF bearbeiten oder die Dateien verschlüsseln müssen, ist PDFelement die beste Photoshop-Alternative, die Sie wählen sollten.

Win Download Mac download

Das könnte Sie interessieren