Zusammenführen mit HDR Pro von Photoshop in detaillierten Schritten

Zuletzt aktualisiert am 24. Oktober 2022 by Peter Wood


Wenn Sie eine Reihe von Fotos erhalten, die von einem aufgenommen wurden HDR-Kamera, wie erstelle ich ein HDR-Foto mit einem HDR Pro von Photoshop? HDR Pro ist für Photoshop 5 und höhere Versionen verfügbar, die die grundlegende HDR-Kombinationstechnologie bereitstellen. Wenn Sie einige atemberaubende Effekte erzielen möchten, gibt es begrenzte Funktionen. Lernen Sie einfach das detaillierte Verfahren zur Verwendung von HDR Pro von Photoshop zum Zusammenführen von Tonwerten aus mehreren Belichtungen derselben Szene. Darüber hinaus können Sie auch die beste Alternative finden, um schöne HDR-Fotos zu erhalten.

HDR - Hoher Dynamikbereich

Teil 1. So verwenden Sie HDR Pro von Photoshop

Stellen Sie einfach sicher, dass sich die Fotoserie im selben Ordner befindet, bevor Sie sie mit HDR Pro von Photoshop zusammenführen, und dann können Sie alle Dateien problemlos in Photoshop hochladen. Danach können Sie den Schritten folgen, um HDR-Fotos mit dem zu erstellen Mit HDR Pro zusammenführen Option in Photoshop.

1. Starten Sie Merge to HDR Pro

Die Verarbeitung eines HDR-Fotos dauert einige Sekunden oder Minuten. Dies ist jedoch erst der Anfang des HDR-Verfahrens. Sie müssen die besten Teile verschiedener Belichtungen kombinieren, um alles mit HDR Pro zu einem HDR zusammenzuführen.

Starten Sie Photoshop auf Ihrem Computer, wählen Sie die Reichen Sie das Menü und wählen Sie die Mit HDR Pro zusammenführen Option aus der Dropdown-Liste von Automate. Es wird die öffnen Mit HDR Pro zusammenführen Fenster in Photoshop.

Wählen Sie Zu HDR Pro Photoshop zusammenführen

Hinweis: Wenn Sie verwenden Bridge, Sie können die Bilder auswählen und die auswählen Tools Möglichkeit. Danach können Sie die Photoshop Option und greifen Sie auf die zu Mit HDR Pro zusammenführen .

2. Laden Sie Bilder in HDR Pro

In den Mit HDR Pro zusammenführen Dialog finden Sie detaillierte Informationen zu Bildern mit unterschiedlicher Belichtung. Und Sie finden auch die Parameter, um den Tonwertumfang der HDR-Fotos mit HDR Pro anzupassen.

Klicken Sie auf die Entdecken Schaltfläche zur Auswahl der Bildserie mit unterschiedlicher Belichtung, Sie können auch die auswählen Mappe Option aus der Dropdown-Liste. Es ermöglicht Ihnen, ein bestimmtes Bild zu entfernen, indem Sie auf klicken Entfernen Schaltfläche aus der Dateiliste.

Wählen Sie Fotos zum Zusammenführen mit HDR Pro aus

3. Passen Sie den eingestellten EV manuell an

Das Mit HDR Pro zusammenführen Mit der Photoshop-Funktion können Sie nur zwei oder mehr Dateien aus einer Reihe von Belichtungen zum Zusammenführen auswählen. Stellen Sie sicher, dass die Fotos mit dem HDR-Modus Ihrer Kamera aufgenommen wurden.

Wähle aus Versuch, das Quellbild automatisch auszurichten Option und klicken Sie auf OK Taste. Es erscheint ein Manuelles Einstellen des EV Fenster, in dem Sie die detaillierte Belichtungszeit, den Blendenwert und den ISO-Wert für jedes Bild eingeben können, bevor Sie die Fotos zu einem hochdynamischen Foto zusammenfügen.

EV Photoshop manuell einstellen

4. Wählen Sie HDR-Voreinstellungen und -Modi

Im Vergleich zur vorherigen Version bietet das neueste Photoshop erweiterte Funktionen, wie z Presets. Mit einer Reihe von Einstellungen können Sie HDR-Fotos mit einem Klick erstellen. Darüber hinaus können Sie das gewünschte HDR-Preset nach Ihren Wünschen anpassen.

In den Vorschau Fenster von Merge to HDR Pro können Sie die gewünschte HDR-Voreinstellung aus der Dropdown-Liste auswählen, z. B. City Twilight, Flat, More Saturated, RC5, Scott5, Monochromatic series, Photorealistic series und Surrealistic series. Aber Sie sollten wissen, dass nur zusammengeführte 32-Bit-Bilder den gesamten Dynamikbereich des Bildes speichern können HDR mit HDR Pro.

Wählen Sie Voreinstellung und Modi Photoshop

5. Passen Sie den Tonumfang von HDR Pro an

Es gibt verschiedene Parameter des Tonwertumfangs von HDR Pro, die schwer auszuwählen sein dürften. Wenn Sie im Fenster Merge to HDR keine zufriedenstellende Voreinstellung für HDR-Fotos finden, müssen Sie sich vorher mit den Einstellungen vertraut machen.

Teil 2. Parameter von HDR Pro

Die Parameter zum Anpassen von 32-Bit-HDR-Bildern unterscheiden sich von den 8-Bit- oder 16-Bit-Bildern. Hier sind einige Parameter, die Sie für ein 16-Bit-Bild mit HDR Pro einstellen können.

Preset: Stapelanpassungen für eine Reihe ähnlicher Bilder. Sie können speichern, um Voreinstellungen zu laden.

Geister entfernen: Um die Geister zu entfernen, die durch bewegte Objekte oder Bilder im Freien verursacht werden, können Sie diese bewegten Objekte mit dem optimalen Ergebnis minimieren.

Kantenglühen: Verwenden Sie die Schieberegler Radius und Stärke in Kombination, um die wahrgenommene zu erhöhen Schärfe des Bildes.

Ton und Detail: Verstelle die Kontrast zwischen Lichtern und Schatten ist ein wichtiges Merkmal von HDR Pro. Der Belichtungsregler steuert die allgemeine Helligkeit oder Dunkelheit des Bildes.

Farbe: Vibrance passt die Intensität der subtilen Farben an und minimiert das Abschneiden stark gesättigter Farben.

Tonkurve: Fügen Sie einen Ankerpunkt hinzu oder geben Sie einen numerischen Wert ein, um die Bildtonalität anzupassen.

Teil 3. Tipps zur Verwendung von HDR Pro

1. Da 8-Bit- und 16-Bit-Bilder dieselben Optionen bieten, wird die Konvertierung in 32-Bit-Bilder in HDR Pro nicht empfohlen.

2. Schließen Sie die Änderungen ab, die im 16-Bit-Modus von Merge to HDR Pro vorgenommen wurden. Verwerfen Sie die nicht verwendeten Teile des 32-Bit-Tonumfangs.

3. Wenn Sie eine 16-Bit-Kopie zum Freigeben oder Drucken benötigen, können Sie diese zuerst als 32-Bit-Kopie speichern, anpassen und dann verwenden Speichern unter um die 16-Bit-Kopie zu erstellen.

4. Wenn Sie Schwierigkeiten mit HDR Pro haben, können Sie andere HDR-Apps verwenden HDR-Fotos zusammenführen.

Teil 4. Beste Alternative zur Verwendung von HDR Pro von Photoshop

Gibt es eine einfache Alternative zum Zusammenführen von HDR-Fotos ohne die Funktion „Zu HDR Pro zusammenführen“ von Photoshop? Egal, ob Sie keine zufriedenstellende Voreinstellung finden oder sich mit den Einstellungen nur schwer vertraut machen können, WidsMob HDR ist die beste HDR Pro-Alternative, um Ihnen zu helfen. Das HDR-Hersteller funktioniert nicht nur zum Zusammenfügen von Standard-HDR-Fotos, sondern ermöglicht Ihnen auch die Anwendung von HDR-Filtern. Darüber hinaus gibt es erweiterte Einstellungen, um das Optimum zu erreichen hoher dynamischer Bereich Fotos leicht.

1. Führen Sie eine Reihe von Belichtungsreihen zu Standard-HDR-Bildern als HDR Pro zusammen.

2. Stellen Sie atemberaubende HDR-Effekte und erweiterte Einstellungen bereit, um HDR-Fotos zu polieren.

3. Optimieren Sie Farbverbesserungen, Farbkorrektur, Smart Tone, Bildstrahlung usw.

4. Bearbeiten Sie den atemberaubenden Effekt mit einer sofortigen Vorschau und speichern Sie das Foto in hoher Qualität.

Win Download Mac download

Schritt 1. Starten Sie WidsMob HDR nach der Installation auf Ihrem Computer, Sie können auf die klicken In Fotos Symbol, um die gewünschten Fotos in das Programm zu importieren. Natürlich können Sie die Dateien zum Kombinieren von HDR-Fotos einfach per Drag-and-Drop verschieben. Es unterstützt RAW-Dateien für die meisten Digitalkameras.

Starten Sie WidsMob HDR

Schritt 2: Wähle aus Belichtungsreihe -Modus, um eine Reihe von Bildern zusammenzufügen, die Sie mit unterschiedlichen Belichtungen aufgenommen haben. Wählen Sie die Fotos für das Standard-HDR aus und klicken Sie auf die Weiter Schaltfläche, um automatisch ein HDR-Bild zu erstellen. Sie können die auswählen Einzelfoto Modus, um HDR-Effekte direkt anzuwenden.

Wählen Sie HDR-Modus

Schritt 3: Gehen Sie zum Bewirken Menü, um den gewünschten HDR-Effekt auszuwählen, einschließlich Classic, Super Nature, Magic, Cooler, Fresh, Blue Sky, Painterly, S/W, Super S/W und Old Photo, genau wie HDR Pro von Photoshop. Verwenden Sie einfach die Einstellungen der Erweiterte Menü, um weitere HDR-Effekte zu erkunden.

HDR-Filter anwenden

Schritt 4: Wenn Sie einen speziellen HDR-Effekt erstellen müssen, können Sie die Einstellungen auf der Registerkarte „HDR“ überprüfen, einschließlich Farbverbesserung und Farbkorrektur. Sie können den Kontrastmodus unter Kontrastverstärkung auswählen. Es gibt mehrere Smart-Ton-Einstellungen, Bildstrahlungsfilter und mehr, um die HDR-Dateien zu optimieren.

Erweiterte Einstellung HDR

Hinweis: Es gibt unterschiedliche helligkeit, Sättigung, Kontrast und Effekt auf Ihr HDR-Bild nach Bedarf. Da die HDR-Zusammenführung Bildrauschen hervorruft, müssen Sie die HDR-Denoise verwenden, um die HDR-Fotos zu verbessern.

Win Download Mac download

Sie können das Video-Tutorial auch wie folgt überprüfen:

Win Download Mac download

Fazit

Der Artikel stellte die Methode zur Verwendung von HDR Pro in Photoshop vor, um HDR-Fotos auszurichten und Filter anzuwenden. Aber es ist ganz anders, die Einstellungen zu optimieren, um ein atemberaubendes HDR-Bild zu erstellen. Wenn Sie atemberaubende Fotos machen müssen, ist WidsMob HDR immer die beste Alternative, die Sie ausprobieren sollten.