Was ORF ist und wie man ORF-Dateien unter Windows und Mac öffnet oder konvertiert

Zuletzt aktualisiert am 25. November 2021 by Peter Wood


„Ich habe einige Fotodateien im ORF-Format gespeichert, aber mein Computer konnte sie nicht öffnen. Wie löst man dieses Problem?“ Wenn Sie eine Olympus-Digitalkamera besitzen, erhalten Sie nach dem Aufnehmen einiger Fotos ORF-Dateien auf der Speicherkarte. Als RAW-Bildformat hat der ORF viele Vorteile. Beim Öffnen, Durchsuchen, Verwalten oder Bearbeiten werden Sie jedoch auf einige Probleme stoßen. Das ist, weil ORF ist kein Standard-Bildformat. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um diese Probleme zu lösen.

So öffnen oder konvertieren Sie ORF-Dateien

Teil 1: Was ist das ORF-Dateiformat?

Eine ORF-Datei ist die Dateierweiterung, die üblicherweise mit Olympus-Digitalkameras verbunden wird. Dieses Dateiformat kann speichern RAW-Bilder sowie Metadaten, die von Ihrer Olympus-Kamera erfasst wurden. Es gibt auch das Dateiformat, die Codierung und weitere Informationen an. Sie können das RAW-Dateiformat in den Einstellungen Ihrer Kamera auswählen, um alle Daten vom Prozessor zu erhalten.

Es gibt viele Bildformate, wie z. B. JPG komprimiertes Bildformat halten viel weniger Informationen. RAW-Dateien wie ORF sind verlustfrei. Das bedeutet, dass sie keine Qualität verlieren. Die ORF-Datei hat mindestens 12 Bit pro Pixel, während JPG nur 8 Bit pro Pixel enthält. Die umfangreichen Metadaten sind hilfreich, wenn Sie Ihre Fotos später anpassen und bearbeiten möchten.

ORF-Dateiformat

Teil 2: Mögliche Probleme mit der ORF-Formatdatei

1Wie öffne ich eine ORF-Datei?
Es gibt nur wenige Optionen zum Öffnen einer ORF-Datei, z. B. den auf der CD enthaltenen Olympus Viewer 3. Die Standard-Fotomanager unter Windows und Mac können die RAW-Fotos jedoch nicht direkt lesen.
2Kann ich eine ORF-Datei konvertieren?
Es ist einfach, ORG-Dateien in das JPG-Format zu konvertieren. Wählen Sie einfach einen ORG-Dateikonverter aus, um das Fotoformat zu transkodieren. Beachten Sie, dass die Metadaten nach der Konvertierung verloren gehen.
3Kann Photoshop eine ORF-Datei öffnen?
Ja, Photoshop kann ORF-Dateien öffnen, das Dateiformat bearbeiten und die gewünschte Datei in Standardbildformate konvertieren. Aber es funktioniert nicht für alle Versionen von Kamera-RAW.
4Unterstützt Lightroom ORF-Dateien?
Lightroom kann Ihre ORF-Dateien der Olympus-Kamera öffnen und konvertieren. Sie benötigen jedoch Camera RAW 1.0. Wenn Sie die OM-D E-M1X haben, benötigen Sie stattdessen 2.2.
5Sind ORF und RAW gleich?
Die ORF-Datei ist eine Erweiterung des RAW-Bildformats für die Olympus-Digitalkamera. RAW ist jedoch eine Sammlung von Dateiformaten, die verschiedene Dateierweiterungen wie ORF, NEF, CR2, usw.
6ORF oder JPG? Welches ist besser?
Die Antwort ist je nach Bedarf unterschiedlich. JPG wird auf mobilen Geräten und im Internet verwendet. ORF hingegen ist eine gute Option für Originalfotos, die von Kameras aufgenommen wurden.

Teil 3: Beste Methode zum Öffnen und Konvertieren von ORF-Dateien

Adobe Photoshop ist eine der besten Möglichkeiten zum Bearbeiten von ORF-Dateien. Es ist jedoch möglicherweise keine bessere Wahl, ORF-Dateien zu öffnen und zu konvertieren, da jeweils nur eine ORF-Datei geöffnet werden kann. Darüber hinaus können Sie nicht problemlos durch die gewünschte RAW-Datei navigieren oder den Fotomodus auswählen. WidsMob Viewer Pro ist ein ORF-Viewer zum Öffnen, Bearbeiten, Konvertieren und Teilen der ORF-Dateien.

1. Öffnen und verwalten Sie ORF-Dateien, JPEG und sogar Videos ohne zusätzliche Codecs.

2. Durchsuchen Sie Ihre ORF-Bilddateien im Vollbildmodus, in der Diashow, EXIF, und Miniaturansicht.

3. Bieten Sie Bearbeitungswerkzeuge wie Zuschneiden, Drehen, Zuschneiden, Anwenden von Filtern und mehr an.

4. Batch-Konvertierung, Umbenennung und Größenänderung mehrerer ORF-Dateien gleichzeitig.

Win Download Mac download

Öffnen und Konvertieren von ORF-Dateien

Schritte: Laden Sie den ORF-Viewer herunter und installieren Sie ihn, starten Sie das Programm auf Ihrem Computer. Verbinden Sie Ihre Olympus-Kamera mit Ihrem Computer. Wählen Sie das Reichen Sie das Menü und klicken Sie auf die Schaltfläche Offen Schaltfläche, um die ORF-Dateien zum Programm hinzuzufügen. Sie können die Bilddateien auch per Drag & Drop in die Hauptoberfläche ziehen.

Schritte: Um alle ORF-Dateien in Miniaturansicht anzuzeigen, gehen Sie zum Bibliothek -Modus klicken Sie auf das Plus-Symbol, um ein neues Album zu erstellen, und legen Sie alle ORF-Dateien in das Album ab. Dann werden sie als Miniaturansichten angezeigt. Mit dem Schieberegler unten können Sie die Miniaturansichtsgröße anpassen.

Anzeigen von Medien mit Folder Viewer Pro

Schritte: Wenn Sie die ORF-Dateien im Vollbildmodus anzeigen möchten, klicken Sie auf View Menü und wählen Sie die Vollbildmodus aktivieren Möglichkeit. Sie können sich die ORF-Bilder im Detail ansehen. Darüber hinaus können Sie das ausgewählte Bild auch problemlos in den Favoritenordner verschieben oder die Dateien in den Papierkorb löschen.

Vollbild-Ansicht

Schritte: Das Zeige Info Option in der View Menü kann Ihnen die EXIF-Informationen anzeigen, wie z ISO, Kameradaten usw. Außerdem können Sie mit der Option Diashow im Menü Ansicht in den Diashow-Modus wechseln und die ORF-Dateien automatisch nacheinander anzeigen.

Diashow-Modus anzeigen Viewer Pro

Schritte: Wenn Sie mit dem ORF-Surfen fertig sind, gehen Sie zum Bearbeiten Menü und wählen Sie die Stapel um die auszuwählen Batch-Konvertierung um den Bildkonvertierungsdialog zu öffnen. Klappen Sie die Dropdown-Liste Format auf und wählen Sie ein geeignetes Bildformat aus. Passen Sie die Qualität mit dem Schieberegler an, um ORF-Dateien in die gewünschten Bilder zu konvertieren.

Hinweis: Wenn Sie die Fotos für soziale Medien oder mobile Geräte freigeben möchten, wählen Sie JPEG oder PNG. Das TIFF-Format kann die Bilddaten zur späteren Bearbeitung behalten. Klicken Sie dann auf das Ordnersymbol und legen Sie den Zielordner fest, um die Ausgabefotos zu speichern.

Stapelkonvertierung im Viewer

Fazit

Sie sollten die Grundkenntnisse über die ORF-Datei aus dem Artikel beherrschen. Um die beste Qualität zu erzielen, sollten Sie das RAW-Format auf Ihrer Olympus-Kamera einstellen. Dann erzeugt es ORF-Dateien zum Speichern von Bildern und Metadaten. Die größte Herausforderung besteht darin, ORF-Bilddateien unter Windows oder macOS zu öffnen. Deshalb benötigen Sie WidsMob Viewer Pro. Es kann ORF-Dateien dekodieren und in Standard-Bildformate konvertieren.

Das könnte Sie interessieren