TIFF

TIFF-Dateiformat - Dinge, die Sie wissen sollten

Was ist ein TIFF-Dateiformat? Was sind die Unterschiede zwischen TIFF und anderen Fotoformaten? Um TIFF-Dateien nutzen zu können, sollten Sie zuvor mehr über das Dateiformat erfahren. Hier ist der detaillierte Vergleich zwischen TIFF, JPEG, PNG, GIF und RAW.

Sobald Sie die Informationen zu TIFF erhalten haben, sollten Sie den besten TIFF-Viewer und -Manager finden, mit dem Sie die Dateien problemlos anzeigen, konvertieren und verwalten können. Lesen Sie einfach den Artikel und erhalten Sie die gewünschten Informationen entsprechend.

TIFF

Teil 1: Die Definition des TIFF-Dateiformats

TIFF ist die Abkürzung für Tagged Image File Format, bei dem verlustfreie Algorithmuskomprimierung verwendet wird, um Bilddaten zu erhalten. Es war die Aldus Corporation, die 1986 das TIFF-Bewusstsein geschärft hatte. Danach widmeten sich immer mehr Menschen der Förderung von TIFF-Versionen. Bisher gibt es mehrere TIFF-Erweiterungen: TIFF / EP, TIFF / IT, TIFF-F und TIFF-FX. Der vollständige Name von TIFF ist das Tag-Bilddateiformat, ein Computerdateiformat zum Speichern von Rastergrafiken. Als weit verbreitetes Bildformat haben die Menschen das Tag-Bilddateiformat in vielen Bereichen angewendet. Die Verlagsbranche und digitale Fotografien sind die beiden Hauptschritte.

Die TIFF-Dateiorganisation enthält drei Abschnitte: IFH ​​(Image File Header), IFD (Image File Directory) und Bitmap-Daten. Sie können BigTIFF schon einmal hören, obwohl der Name irgendwie lustig ist. BigTIFF ist einer der laufenden Versuche für TIFF-Dateien. TIFF-Tags sind kurze Beschreibungen von Fotos, z. B. TIFF-Code, Name, LibTiff-Name und Datentyp. Durch die Verwendung des TIF-Formats zum Speichern von Fotos kann die hohe Bildqualität bei geringem Rauscheinfluss erhalten werden. Darüber hinaus werden die als Tag-Image-Dateiformate gespeicherten Bilder im Allgemeinen als TIFF- oder TIF-Erweiterung erkannt. Daher können sowohl TIFF als auch TIF markierte Dateiformatdateien darstellen.

Das TIFF-Format wird verwendet, um fotografische Bilder in hohen Auflösungen zu erhalten. Sie werden feststellen, dass die TIFF-Bilder so sind, wie die Quellwebsites zeigen, was keine Abnahme von bedeutet Bildqualität. Infolgedessen ist die Bildgröße auch größer als JPEG oder andere Bildformate. Darüber hinaus haben TIFF-Dateien eine Tiefe von 16-Bit- und 8-Bit-Kanälen, und zahlreiche Ebenen können im einzelnen TIFF-Format gespeichert werden. Sie müssen jedoch a installieren TIFF-Viewer zuerst vor dem Öffnen von TIFFs. TIFF behält eine hohe Bildqualität für den Bilddruck bei. So viele Fotografen werden TIFF im Vergleich zu gängigem JPEG für die Fotobearbeitung wählen. Daher ist TIFF in der ersten Runde des TIFF-VS-JPEG-Drucks relativ besser als JPEG. Berufe verwenden TIFF immer, um Objekte detailliert zu veröffentlichen oder aufzuzeichnen.

TIFF-Dateiformat

Teil 2: Vergleich zwischen TIFF, JPEG, PNG, GIF und RAW

Was sollten die Unterschiede zwischen TIFF und anderen Fotoformaten sein? Obwohl die Bildformate einander ähnlich sind, sollten Sie deren Unterschied besser herausfinden. Möglicherweise überlegen Sie nicht, vor welchem ​​Bildformat wie nach der Bildbearbeitung gespeichert werden soll. Dieselben Bilder in verschiedenen Bildformaten können unscharf sein oder nicht. Haben Sie jemals den Grund für dasselbe Bild in verschiedenen Bildformat-Erweiterungen bemerkt? Jedes Fotoformat hat seine eigenen repräsentativen Vorteile, die Sie sich bewerben sollten.

Sie sollten jetzt eine klare Vorstellung von TIFF haben. JPEG steht für "Joint Photographic Expert Group". Sie können Bilder im JPEG-Format speichern, um sie unkomprimiert zu komprimieren. Darüber hinaus erreichen JPEG-Dateien eine 10: 1-Komprimierung, um Bilder mit geringem wahrnehmbaren Verlust an Bildqualität zu komprimieren. Bei PNG-Dateien (Portable Network Graphics) handelt es sich um ein Raster-Grafikdateiformat. Sie können PNG-Fotos verwenden, um Millionen von Farben zu übertragen. Und GIF ist das Grafikaustauschformat, ein Bitmap-Bildformat. Jedoch, GIF-Dateien kann mit Webgrafiken nur 256 Farben ausdrücken. Das RAW-Dateiformat behält die Originaldaten für die Fotos bei, was viel besser ist als alle oben genannten Fotoformate.

TIFF VS JPEG

JPEG ist das häufig erscheinende Bildformat oder das häufig zu sehende Bildformat, während TIFF im Vergleich zu JPEG weniger beliebt zu sein scheint. Tatsächlich weist die Alternative TIFF gegenüber JPEG viele Unterschiede auf. Das Offensichtliche ist, dass TIFFs mehr Speicherplatz beanspruchen als JPEGs. Wie in den obigen Absätzen erwähnt, kann TIFF VS JPEG für Fotos nicht unterschieden werden, welches insgesamt besser ist. TIFFs und JPEGs werden häufig in unterschiedlichen Fällen ausgewählt. Auf diese Weise können Sie verschiedene Aspekte zum Vergleichen von TIFF und JPEG erhalten. Anschließend können Sie entscheiden, wie die Alternative TIFF VS JPEG für die Bildbearbeitung verwendet werden soll.

1. Fast alle Digitalkameras können Aufnahmen als JPEG-Formate speichern. TIFF-Bildformate sind jedoch nicht so beliebt wie JPEG, da sie von so vielen digitalen Aufnahmegeräten unterstützt werden.

2. TIFF kann Bilddaten mit verlustfreier Komprimierung beibehalten, während der JPEG-Komprimierungsalgorithmus die Bildqualität beeinträchtigt. Folglich kann eine bessere TIFF- oder JPEG-Qualität festgestellt werden.

3. JPEGs unterstützen Sie nicht dabei, dieselben JPEG-Bilder mehrmals zu öffnen und zu speichern. Aufgrund der verlustbehafteten Komprimierung verringert jede Bearbeitung die Bildqualität. Infolgedessen eignet sich TIFF besser für die Bildbearbeitung, verglichen mit dem Verständnis von TIFF und JPEG.

Je mehr Sie JPEG-Bilder komprimieren, desto unschärfer wird Ihre JPEG-Datei. Bei TIFF-Dokumenten ändert sich nichts, unabhängig davon, ob Sie TIFF-Fotos komprimieren oder nicht. Ihre Bilddaten sind immer vorhanden. Daher ist der Hauptunterschied zwischen TIFF und JPEG die Bildauflösung und die Dateigröße. In den meisten Fällen sind die Unterschiede zwischen JPEG und TIFF nicht allzu offensichtlich, wenn Sie JPEG-Dateien nicht extrem öffnen.

TIFF VS JPEG

TIFF VS PNG

PNG (Portable Network Graphics) kann im Web gemeinsam genutzt werden, was der Nachteil von TIFF ist. Als das andere verlustfreie Bildformat ist PNG das verbesserte Ersatz-GIF. Viele Fotografen und Grafikamateure wählen PNGs, um Transparenzoptionen zu erhalten. Sie können das PNG auf den Hintergrund legen, um das Gesamtbild in 3D-Qualität zu erhalten. Trotzdem ist die Dateigröße zwischen TIFF, JPEG und PNG, JPEG immer noch das kleinste Format, unter dem gespeichert werden kann. Somit ist RAW die höchste Bildqualität unter TIFF gegenüber JPEG gegenüber RAW gegenüber PNG. Das speicherplatzsparendste Format ist JPEG.

TIFF VS RAW

RAW-Dateien besitzen eine höhere Bildqualität als TIFF-Bilder, JPEGs nicht zu erwähnen. Sie können mehr Farbtöne und eine bessere Darstellung von Bildmerkmalen erhalten, z Weißabgleich, Belichtung und so weiter. Sie können RAW-Dateien nicht komprimieren. RAWs sind verlustfrei wie TIFFs. Daher haben RAW-Dateien die größten Bildgrößen unter TIFF VS JPEG VS RAW. Einige Fotografen wählen RAW-Bilder auch als digitales Negativ, um Originalbilder zu speichern. Ein Nachteil von RAWs ist ähnlich wie bei TIFF-Dateien. RAW und TIFF sind nicht häufig genug, daher können nicht alle Bildbearbeitungsprogramme RAW direkt öffnen. Darüber hinaus füllt RAW aufgrund der fantastischen Filmqualität des RAW-Formats die Speicherkarte der Digitalkamera schnell.

Daher können Sie GIF-Bilder nicht wie Symbole und Schaltflächen auf subtile Farben anwenden. PNG-Fotos eignen sich für kleine Dateien mit Originalqualität, z. B. Logos. JPEG ist das unterstützendste Bildformat unter diesen vier Bildformaten. Die Bildqualität nimmt jedoch auch nach dem Bearbeiten ab. Wenn Ihnen die Bildgröße nichts ausmacht, können Sie Bilddateien im Tag-Bilddateiformat auswählen, um einen farbenfrohen Eindruck mit hoher Bildqualität auszudrücken.

Unterschied Fotoformat

Teil 3: Einfaches Anzeigen und Konvertieren von TIFF-Dateien

Wenn Sie alle Informationen zu TIFF und anderen Fotoformaten erhalten, welcher sollte der beste Fotobetrachter für TIFF-Dateien sein? Auch andere Fotoformate in TIFF konvertieren? WidsMob Viewer Pro sollte der beste TIFF-Viewer und -Konverter sein, den Sie berücksichtigen müssen. Es ist ein vielseitiger Medienbetrachter, mit dem Sie Fotos und Videos problemlos anzeigen, konvertieren und verwalten können.

1. Importieren Sie eine Datei in das Programm, um alle Mediendateien in demselben Ordner anzuzeigen.

2. Zeigen Sie JPEG, PNG, TIFF, RAW, GIF und noch mehr Foto- / Videoformate an.

3. Konvertieren Sie JPEG-, RAW- und andere verschiedene Fotodateien in TIFF oder umgekehrt.

4. Anwenden Foto-Effekte, bearbeiten Sie die Fotos und verwalten Sie sie sogar.

Für Mac-Version herunterladen

Schritt 1: Laden Sie WidsMob Viewer Pro herunter und installieren Sie es. Sie können das Programm starten und auf die Schaltfläche „Importieren“ klicken, um Fotos und Videos, einschließlich TIFF-Fotos, zum Foto-Viewer hinzuzufügen. Es unterstützt die meisten Fotoformate und Videoformate.

TIFF Image Viewer

Schritt 2: Danach können Sie die verschiedenen Parameter anpassen oder einige Voreinstellungen für TIFF-Fotos anwenden. Darüber hinaus können Sie den Miniaturbildmodus nutzen, um unerwünschte Dateien zu löschen oder eine Diashow mit dem Programm zu erstellen.

Effekt anwenden

Schritt 3: Wenn Sie RAW oder JPEG in TIFF umwandeln möchten, klicken Sie einfach auf "Datei"> "Speichern unter ...", um die Fotos in TIFF zu speichern. Darüber hinaus können Sie auch alle Fotos in hoher Qualität in einem Stapelprozess in TIFF konvertieren. Klicken Sie dazu auf „Bearbeiten“> „Stapel“> „Stapel konvertieren…“.

TIFF konvertieren

Fazit

Der Artikel ist die ultimative Anleitung zu TIFF. Sie können mehr über das TIFF-Dateiformat, die Unterschiede zwischen TIFF und anderen Dateiformaten, den besten TIFF-Viewer, den besten Manager und erfahren TIFF zu JPG Konverter. Wenn Sie Fragen zu TIFF haben, können Sie im Kommentar detailliertere Informationen veröffentlichen.

Für Mac-Version herunterladen


Blog